zurück zur Website

Arunda 50N Maxi

Arunda® System - Serie N
Arunda® System - Serie N
Für Schwalbenschwanz-Verbindungen an Tragbalken oder Sparren.
Für Schwalbenschwanz-Verbindungen an Tragbalken oder Sparren.
Gerade oder abgewinkelte Verbindung an Tragbalken oder Sparren
Gerade oder abgewinkelte Verbindung an Tragbalken oder Sparren
Schnelligkeit: 8 bis 18 Verbindungen pro Stunde (Zapfen +Einschnitt).
Schnelligkeit: 8 bis 18 Verbindungen pro Stunde (Zapfen +Einschnitt).
Das Arunda-System wird in einer praktischen Holzbox geliefert.
Das Arunda-System wird in einer praktischen Holzbox geliefert.

Ausführung:

  • 91A706
    • 1 Schablonenpaar
    • 1 Gratfräser
    • 1 Kopierring
    • 1 Verbreiterungsplatte; Best. Nr. 093782
    • 1 Einstelllehre
    • 2 Paar Wendemesser
    • 1 Holzbox
Zapfen auf Holzbreite 40(45) – 100 mm
Holzhöhe 90 – 33 mm
Querschnitt 40 x 90 – 100 x 330 mm
Holz-in-Holz Schwalbenschwanz-Verbindungen Gerade oder abgewinkelte Verbindung an Tragbalken... mehr
  • Holz-in-Holz Schwalbenschwanz-Verbindungen
  • Gerade oder abgewinkelte Verbindung an Tragbalken oder Sparren
  • Sowohl in der Werkstatt als auch auf der Baustelle verwendbar
Der Zusammenbau von oben ist sehr einfach. Die Balken müssen nicht voneinander entfernt... mehr
  • Der Zusammenbau von oben ist sehr einfach. Die Balken müssen nicht voneinander entfernt werden.
  • Doppelkonus-Verbindung: selbstklemmend und optimale Passung.
  • Gleiche Fräserstellung für die Herstellung von Zapfen und Einschnitten.
Arunda® ist ein System zur manuellen Herstellung von Holz-in-Holz Schwalbenschwanzverbindungen... mehr
  • Arunda® ist ein System zur manuellen Herstellung von Holz-in-Holz Schwalbenschwanzverbindungen für das holzverarbeitende Handwerk.
  • Sie benötigen lediglich eine Arunda® Schablone für den Zapfen und eine weitere für den Einschnitt; eine leistungsfähige, mit dem Arunda®-Spezialfräser ausgerüstete Mafell Oberfräse LO 65 Ec und ihrer Zubehörteile.
  • Es gibt verschiedene Schablonen-Modelle. Sie können mit einem Schablonen-Modell verschiedene Holzbreiten und -höhen bearbeiten. Sie wählen ein einziges, nach den meist verarbeiteten Holzbreiten denn, je grösser die Verbindung, desto höher ist ihre Tragfähigkeit!